Über mich

Auch im Spiegel kann man nicht alles sehen.
Auch im Spiegel kann man nicht alles sehen.

Etwas über sich selbst zu schreiben, ist ganz schön schwierig. Ich kann mich selber nie richtig sehen. Auch wenn ich mich im Spiegel betrachte, bleibt mir immer ein Teil verborgen. Wir brauchen andere, um die verborgenen Teile sichtbar zu machen. Wollen Sie mehr über sich selbst erfahren, dann ist das ein guter Anlass für Coaching. Welche Lebens- und Berufserfahrung ich für Sie in den Coachingprozess einbringe, habe ich unten zusammengefasst.

Geboren bin ich im Januar 1967 in der Lüneburger Heide. Zu der Zeit waren überall Kinder. Draußen warst Du nie allein. Immer fanden sich mindestens 3-4 andere, mit denen Du etwas unternehmen konntest. Ja, wir haben draußen gespielt. Sollten wir. Drinnen war für die Tage mit schlechtem Wetter reserviert. Vielleicht bin ich deshalb immer so gerne draußen und arbeite am liebsten auf einer lauschigen Veranda.

In meiner Kindheit bin ich viel umgezogen (Walsrode, Bremen, Hannover, Köln). Das hat sich später fortgesetzt, bis ich mich in die Rhein-Main-Region verliebt habe. Jetzt lebe ich im schönen Taunus, dicht bei Frankfurt-Mainz-Wiesbaden.

Genauso wie die Wohnorte haben sich meine Fähigkeiten und Tätigkeiten Schritt für Schritt weiterentwickelt. Vier Semester Vollzeit an einer Fachschule mit Abschluss als staatlich anerkannte Betriebswirtin. Später ein berufsbegleitendes zweisprachiges BWL-Studium. Ich kenne Hotellerie, Veranstaltungsmanagement, Finanzbuchhaltung, Druckwesen, Groß- und Außenhandel, Produktion und Vertrieb. Von der klassischen Assistenz und Sachbearbeitung habe ich mich zur Personalleiterin in einem mittelständischen Unternehmen hochgearbeitet. Ich habe tausende von Bewerbungen gelesen und hunderte von Interviews geführt. Recruiting habe ich immer gerne gemacht. Es ist wie die spannende Suche nach dem passenden Puzzlesteinchen. Meine Ausbildung, die vielseitigen Berufserfahrungen und mein Wissendrang haben mir dabei geholfen, mich möglichst schnell erfolgreich in neue Aufgaben einzuarbeiten.

2015 bin ich dann sozusagen auf die andere Seite gewechselt. Ich möchte Menschen helfen, den für sie passenden Weg im Berufsleben zu finden und sie ein Stück auf dem Weg begleiten. Fragen Sie sich manchmal, ob die jetzige Position das richtige für Sie ist? Haben Sie einen Job in giftiger Atmosphäre? Fehlt Ihnen der Mut für den nächsten Schritt? Ich helfe Ihnen dabei, aus verschiedenen Möglichkeiten den für Sie passenden Weg zu wählen. Ich begleite Sie auch beim Bewerbungsprozess oder unterstütze Sie während der Einarbeitungsphase, damit Sie erfolgreich durchstarten können.

Hilfe für alle, bei denen sich im Beruf oder Job etwas ändern soll oder muss. Veränderung gestalten statt abwarten!

%d Bloggern gefällt das: